Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Gutscheinen, zur Zahlart, Lieferung oder einer Rechnung?
Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ONLINE-KÄUFE VON DECATHLON-GESCHENKGUTSCHEINEN

Einführung

Für den Erwerb und die Einlösung von DECATHLON-Geschenkgutscheinen gelten ausschließlich diese besonderen Geschäftsbedingungen der

DECATHLON Sportspezialvertriebs GmbH, Filsallee 19, 73207 Plochingen, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE811349731, HRB 720660, Geschäftsführer: Stéphane Montini, Geoffry Janssens

(nachfolgend: „DECATHLON“)

Abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, soweit sie von DECATHLON im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt worden sind.

Die Bezeichnung „Geschenkgutschein“ bezieht sich im Folgenden auf alle auf den Seiten geschenkgutschein.decathlon.de und partner.decathlon.de/geschenkgutscheine zum Verkauf angebotenen Produkte. Auf partner.decathlon.de/geschenkgutscheine wird Sportvereinen, Schulen und Unternehmen der Erwerb von PDF-Gutscheinen und Gutscheinkarten angeboten, welche nach dem Erwerb durch diese auch durch private Personen eingelöst werden können.  Auf geschenkgutschein.decathlon.de wird dagegen der Erwerb eines PDF-Gutscheins für Privatkunden angeboten. 

§ 1 Nutzungsbedingungen PDF-Gutschein und Gutscheinkarte

1. Der PDF-Gutschein wird dem Kunden nach dem Kauf als PDF-Datei zum Herunterladen und Ausdrucken oder über eine Smartphone-App elektronisch zur Verfügung gestellt. Er kann von dem Besitzer für einen oder mehrere Einkäufe im Online-Shop der DECATHLON sowie in den DECATHLON Filialen der folgenden Länder eingelöst werden: Deutschland, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Monaco, Großbritannien, Holland, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Tschechien, der Türkei und Ungarn. Er kann auch mit anderen Zahlungsmöglichkeiten kombiniert verwendet werden.

2. Die Gutscheinkarte ist ein Gutschein, der es dem Kunden ermöglicht, seinen Einkauf, sei es über den DECATHLON Online Shop oder in einer der deutschen Filialen zu bezahlen. Die Gutscheinkarte kann mehr als einmal verwendet werden und ihre Verwendung kann durch andere Zahlungsmethoden ergänzt werden, falls erforderlich. Sie sollte mit der gleichen Sorgfalt behandelt werden wie Bargeld. DECATHLON wird den Wert der Geschenkkarte nicht ersetzen, sollte der Kunde diese verlieren. Um die Geschenkkarte online nutzen zu können, muss die Gutscheinkartennummer und der Code unter dem Rubbelfeld auf der Rückseite der Karte angegeben werden.

3. Die Gutscheinkarte wird inaktiv an den Kunden übersandt und kann selbstständig, spätestens nach Eingang des Zahlbetrags, vom Kunden in seinem Kundenkonto aktiviert werden

4. Die Geschenkgutscheine  können für jede beliebige Anzahl von Einkäufen verwendet werden, bis ihr Wert vollständig erschöpft ist oder die Geschenkgutscheine ihre Gültigkeit verlieren. Es gibt keine Bargeld-Alternative zu einem Geschenkgutschein.

5. Der Geschenkgutschein kann in unterschiedlichen Höhen ab einem Wert von 5 € bis zu einem Wert von 500 € ausgestellt werden.

6. Der Geschenkgutschein ist 48 Monate ab Kaufdatum gültig. Er ist übertragbar.

7. Eine teilweise oder gänzliche Auszahlung des (Rest-)Werts des Geschenkgutscheins ist ausgeschlossen.

8. Der Wert sowie das Ablaufdatum des Geschenkgutscheins kann über https://www.decathlon.de/services/giftcard/balance eingesehen werden. 

§ 2 Kundenkonto

1. Zur Bestellung eines Geschenkgutscheins ist die Erstellung eines Online- Kundenkontos notwendig. Die Pflichtangaben sind mit einem * (Sternchen) gekennzeichnet.

2. Nach Erstellung des Kundenkontos erhält der Kunde einen Aktivierungslink per E-Mail. Der Link führt zum Kundenkonto, hier muss verpflichtend ein Passwort festgelegt werden. Danach ist der Erstellvorgang abgeschlossen.

 

§ 3 Vertragsschluss

1. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Alle Eingaben werden vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einer Bestellzusammenfassung angezeigt. Für die Richtigkeit der anzugebenden Daten ist der Kunde verantwortlich.

2. Die Darstellung des Geschenkgutscheins auf geschenkgutschein.decathlon.de und partner.decathlonde/gutscheine dient zur Abgabe eines Kaufangebotes von Seiten des Kunden. Mit Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab.

3. DECATHLON kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von zwei Tagen annehmen.

4. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des vom Kunden abgegeben Angebots und endet mit dem Ablauf des zweiten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

5. Wenn das Angebot innerhalb vorgenannter Frist nicht durch DECATHLON angenommen wird, ist der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden.

6. DECATHLON speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden die Bestelldaten und AGB per E-Mail zu. Die aktuell geltenden AGB können jederzeit auch hier (https://geschenkgutschein.decathlon.de/agb und partner.decathlon.de/gutscheine/terms-conditions) eingesehen werden. Vergangene Bestellungen können in dem Kunden LogIn-Bereich eingesehen werden.

7. DECATHLON behält sich vor, bei noch ausstehenden Zahlungen, das Angebot abzulehnen bzw. nicht anzunehmen.

8. Für den Vertragsschluss steht dem Kunden ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. 

§ 4 Verwendung eigener Motive

1. Dem Kunden wird ermöglicht, eigene Motive hochzuladen. Außerdem können Motive, durch das Hinzufügen von Elementen (wie Symbole, Schriften, usw.) bearbeitet oder erstellt werden. Dies gilt jedoch nicht für die Geschenkkarte. Bei der Geschenkkarte sind nur die jeweiligen zur Verfügung gestellten vorgefertigten Geschenkkarten wählbar. Im Falle des PDF-Gutscheins, welcher auf der Webseite partner.decathlon.de/gutscheine angeboten wird, kann zusätzlich zum eigenen Motiv auch ein Vereins- oder Firmenlogo hochgeladen werden, welches dann auf dem PDF-Gutschein sichtbar ist.

2. DECATHLON hat keinerlei Einfluss darauf, dass erstellte Motive individuellen Charakter haben und keine Ähnlichkeit mit den Motiven anderer Nutzer aufweisen.

3. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass von ihm erstellte Motive nicht die Rechte Dritter verletzen. Beispielsweise Marken-, Urheber- oder Persönlichkeitsrechte.

4. Der Kunde erteilt DECATHLON für das auf geschenkgutschein.decathlon.de oder partner.decathlon.de/gutscheine  hochgeladene bzw. erstellte Bild- und Logomaterial ein unentgeltliches, inhaltlich, sachlich, zeitlich und räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht. Die Übertragung der Nutzungsrechte erstreckt sich auf die Verwendung als Motiv für Geschenkgutscheine. Eine Verwendung findet nur auf Kundenwunsch, d.h. durch Verwendung für, und Bestellung eines oder mehrerer Geschenkgutscheine statt.

5. Mit Hochladen des Motivs bzw. Logos versichert der Kunde,

a. dass er alle Rechte an diesem innehat,

b.  dass dieses nicht gegen geltendes Recht verstößt. Hierunter fallen, unter anderem, Motive welche nationalsozialistische oder rechtsextreme Inhalte zeigen, verfassungsfeindliche Motive, Motive mit dem Zweck eine Person oder Personengruppe zu diffamieren oder anderweitig zu schädigen oder Motive mit kinderpornographischen Inhalten.

c. dass dieses weder pornographische noch gewaltverherrlichende Szenen zeigt.

6. Der Kunde stellt DECATHLON von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese aus oder im Zusammenhang mit, den vom Kunden, hochgeladenen, bearbeiteten oder erstellten Motiven entstehen. Ausgenommen hiervon ist die Haftung, aufgrund eines Versäumnisses seitens DECATHLON, das Motiv fristgerecht zu entfernen, nachdem DECATHLON auf die Rechtswidrigkeit hingewiesen wurde.

7. DECATHLON behält sich das Recht vor, Motive welche diesen Vorgaben widersprechen oder widersprechen könnten, nicht zur Verwendung für einen Geschenkgutschein zu akzeptieren. Dies begründet für DECATHLON jedoch keine Prüfungspflicht. 

§ 5 Zahlungsbedingungen

1. Im Falle der Gutscheine, die über die Webseite “geschenkgutschein.decathlon.de” vertrieben werden, erfolgt die Bezahlung  per Kreditkarte (Visa-/Mastercard) oder SofortÜberweisung. Die Belastung des Kundenkontos erfolgt mit Aufgabe der Bestellung.

2.  Im Falle der Bestellung über partner.decathlon.de/gutscheine erfolgt die Bezahlung, soweit nicht anders vereinbart, per Banküberweisung (Vorkasse) oder Kreditkarte.

3. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. DECATHLON behält sich vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

4. Die Online-Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet. Nach diesem erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung.

5. Wenn der Kunde SPAM-Filter einsetzt, so hat er sicherzustellen, dass alle von DECATHLON an ihn versandten E-Mails zugestellt werden können.

6. Die Rechnung wird dem Kunden zusammen mit der Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt und ihm zusätzlich in seinem Kunden LogIn-Bereich auf geschenkgutschein.decathlon.de bzw. partner.decathlon.de/gutscheine  spätestens nach Ausführung der Bestellung zur Verfügung gestellt.

7. Geschenkgutscheine sind monetäre Produkte und unterliegen nicht der Mehrwertsteuer. Geschenkgutscheine können nicht verwendet werden, um andere Geschenkgutscheine oder vergleichbare monetäre Produkte zu erwerben.

8. Alle Beträge sind in Euro zu entrichten.

§ 6 Vertragstext

Den Vertragstext senden wir dem Kunden nach erfolgreicher Bezahlung der Bestellung nebst der zum Zeitpunkt gültigen AGBs und einer Rechnung im PDF-Format per E-Mail in Form einer Auftragsbestätigung zu. DECATHLON empfiehlt, den Vertragstext zu speichern oder auszudrucken. Die Rechnung wird zusätzlich von DECATHLON für den Kunden gespeichert und ist nach Vertragsschluss auf geschenkgutschein.decathlon.de bzw. partner.decathlon.de/gutscheine im Kunden LogIn-Bereich abrufbar. 

§ 7 Lieferung

1. Im Falle der Webseite geschenkgutschein.decathlon.de kann der Käufer des PDF-Gutscheins  diesen über das Kundenkonto als PDF-Datei herunterladen. Zusätzlich erfolgt der Versand einer Benachrichtigungs-E-Mail, die einen Link zu einer Downloadseite enthält, von der der Gutschein als PDF heruntergeladen werden kann

a. im Falle, dass der Käufer dem Beschenkten den Geschenkgutschein als Ausdruck persönlich übergeben möchte, unverzüglich an die E-Mail-Adresse des Käufers.

b. im Falle, dass der Käufer den Versand der Benachrichtigungs-E-Mail direkt an den Beschenkten über Decathlon abwickeln möchte, zum auf der Bestellseite angegebenen Wunschtermin.

2. Im Falle der Bestellung von PDF-Gutscheinen über die Webseite partner.decathlon.de/gutscheine erhält der Kunde im Regelfall nach dem Zahlungseingang einen Link zu einer Excel-Datei. Diese Excel-Datei enthält einzelne Links. Die Links ermöglichen es, die PDF-Gutscheine herunterzuladen. Das notwendige Passwort zum Öffnen der Excel-Datei erhält der Kunde in einer separaten E-Mail. Zusätzlich steht dem Kunden ein Link zum Herunterladen der Excel-Datei im persönlichen Kundenkonto zur Verfügung.

3. Der Versand der Geschenkkarten kann nur nach Deutschland erfolgen und erfolgt frei Haus.

4. Der Versand erfolgt, soweit nicht anders vereinbart, nach Eingang der Bestellung bei DECATHLON und dem Eingang der vollständigen Zahlung durch den Kunden, sowie, wenn alle von DECATHLON angeforderten Unterlagen vorliegen.

5. Der Versand erfolgt durch DHL. DECATHLON bemüht sich Lieferfristen einzuhalten. Voraussichtliche Liefertermine sind nur informativ. Eine etwaige Verzögerung führt in keinem Fall zu Entschädigungen oder Zinszahlungen.

6. Die Lieferung kann an eine Adresse erfolgen, die sich von der Rechnungsadresse unterscheidet, sofern sie während des Bestellvorgangs angegeben wurde.

7. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, dafür zu sorgen, dass die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse korrekt ist. Wenn Details in der Lieferadresse falsch sind, kann DECATHLON für einen daraus entstehenden Schaden nicht haftbar gemacht werde, insbesondere dann nicht, wenn durch die falsche Lieferadresse die Lieferung nicht erfolgen kann. In jedem Fall obliegt es dem Kunden oder dem Empfänger, sicherzustellen, dass Bestellungen korrekt und vollständig aufgegeben werden. Wenn niemand zur Verfügung steht, um die Lieferung entgegenzunehmen oder der Einwurf in den Briefkasten nicht möglich ist, wird eine Benachrichtigungskarte an der Lieferadresse hinterlassen. Etwaige Kosten einer Nachlieferung gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Lieferung des Kunden nach seinen Angaben auf nicht abgeschlossenem und nicht ausschließlich diesem zugänglichen Gelände oder bei einem Nachbarn erfolgen und diese geht verloren, so ist DECATHLON hierfür nicht verantwortlich.

8. Es liegt in der Verantwortung des Kunden oder des Empfängers, die Bestellung zu überprüfen, bevor die Zustellungspapiere unterschrieben werden und zu prüfen, ob fehlende oder beschädigte Gegenstände vorhanden sind. Waren, die beschädigt sind oder fehlen, müssen eindeutig und unverzüglich DECATHLON schriftlich mitgeteilt und soweit diese äußerlich erkennbar sind auf dem Lieferschein vermerkt werden. Einmal akzeptiert, kann die Bestellung nicht als beschädigt oder als unvollständig bemängelt werden.

9. Ansprüche wegen fehlender oder beschädigter Gegenstände sind schriftlich zu stellen und per Einschreiben an die Lieferfirma innerhalb von drei (3) Geschäftstagen, d. h. ausschließlich der gesetzlichen Feiertage, zu senden. 

§ 8 Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (DECATHLON Sportspezialvertriebs GmbH, Filsallee 19, 73207 Plochingen, service@decathlon.de, Fax: +49 (0) 7153 99 300 99) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

  • An DECATHLON Sportspezialvertriebs GmbH, Filsallee 19, 73207 Plochingen, service@decathlon.de, Fax: +49 (0) 7153 99 300 99
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

 (*) Unzutreffendes streichen.  

 

§ 9 Verlust des Geschenkgutscheins

1. Bei Verlust und Diebstahl des Geschenkgutscheins wird der Geschenkgutschein nicht ersetzt.

2. Ansprüche können nur bei Vorlage der Geschenkgutscheinnummer geltend gemacht werden.

3. DECATHLON ist berechtigt, schuldbefreiend an den jeweiligen Besitzer des Geschenkgutscheins zu leisten.

4. DECATHLON haftet nicht für Verluste, die durch unberechtigte Einkäufe unter Eingabe des korrekten Codes entstehen.  

§ 10 Schlussbestimmungen

1. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

2. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten bereit, die Sie unter dem

 Link zur Plattform der Europäischen Kommission

finden.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: 28.03.2018